Innere Entwicklung-das Leben entdecken

Innere Entwicklung

Hast du begriffen welch wunderbarer Mensch du bist? Schau mich an wie hilflos ich bin oder wie dumm, wirst du denken. Hier auf Erden können wir alle Typen, die die Menschheit entwickelt hat, anschauen und auch kennen lernen. Natürlich vergleichen wir uns miteinander. Wir wollen ja wenigstens in einer Schublade Platz haben. Ja, was ist denn wunderbar an mir, wirst du denken? Schau diesen Menschen an oder jenen, sie sind alle besser dran oder wertvoller. Hast du eigentlich bemerkt, dass du ein Sklave deiner Denkmuster geworden bist? Kannst du dir vorstellen flexibel zu sein? Innere Entwicklung – macht es dich neugierig?

Schließ einmal die Augen und versuch ganz im Jetzt zu sein und spüre dich. Nimm die Wärme wahr in dir, und den Atem. Ist es nicht ein Wunder, dass du bei dir sein kannst und alle deine Gedanken keine Rolle mehr spielen? Bemerke, dass da in dir etwas ist, das lebt. Spüre dich, geh mit der Aufmerksamkeit zu deinen Füßen hin und bemerke, dass sie warm werden, wenn du hin lauschst. Bemerke jede Zehe in dir und begreife, wie sehr sie mit dir verbunden ist. Du hast sie im Mutterleib wachsen lassen, sie begleitet dich schon dein ganzes Leben hindurch und jetzt erst bemerkst du, dass sie warm wird, wenn du zu ihr hin lauschst. Ist es nicht ein Wunder, dass dein ganzes Inneres dort gegenwärtig wird, wo du hin lauschst. Verstehst du, dass du deinen Gedanken nicht folgen musst, die dich in Verzweiflung und Isolation treiben? Wenn du schon so wunderbar bei dir bist, nimm wieder jeden Bereich deines Körpers in deine Mitte. Erneuere die Freundschaft zu dir. Feiere ein wunderbares Fest mit dir, in Stille und Freude. Vielleicht kannst du auch bemerken, dass es heller geworden ist in dir.

Jetzt hast du etwas von deinem inneren Wesen entdeckt. Es war schon immer da, du hast es einfach nicht beachtet. Mit deinem Wesen ist es dir wie mit deinen Zehen gegangen. Indem du sie beachtet hast sind sie warm geworden. Jetzt glaubst du mir vielleicht, wenn ich dir sage, dass du ein wunderbarer Mensch bist. Jetzt können wir zum Thema kommen: Innere Entwicklung, auswickeln, herauswickeln steckt da drinnen. Vielleicht ist noch mehr drinnen in unserem inneren Wesen. Wir müssen nur die Decke beiseiteschieben, wir müssen uns entdecken.

Entdecken ist das wichtige Stichwort! Wir können tatsächlich in uns die Geheimnisse der Schöpfung entdecken. Warum, wird dein Denken fragen? Weil wir ganz dazugehören, zur Schöpfung! Das ist wichtig zu begreifen. Wir haben Teil am großen Bewusstsein, es steht hinter dem Leben und es ist im Leben. Es wirkt in uns, zugegeben, sehr leise. Unser Denken ist so laut und so grob, dass es eine dichte Schicht über unser Wesen legt. So schlummert es zeitlos in uns und wartet bis es entdeckt wird.

Immer wieder bekommen wir Impulse im Leben, die ein kleines Fenster aufmachen zu uns selber. Es sind besondere Ereignisse. Etwa, wenn wir verzweifelt sind, nicht mehr weiterwissen, dann kann es sein, dass wir zusammenbrechen und das Denken schweigt, da es keinen Ausweg weiß und ein Tor sich öffnet und wir teilhaben können am grenzenlosen Begreifen unseres Inneren. Es kann sein, dass wir einen Partner finden, verliebt sind, herausgerissen aus der Enge unseres Weltbildes und aufgehen in die Zweisamkeit. Unser Leben bringt uns immer wieder die Möglichkeit teilzuhaben an der Großartigkeit unseres inneren Wesens. Unsere Aufgabe ist es das zu bemerken und zuzulassen. In solchen Situationen kann unser Herzbewusstsein große Arbeit leisten, wenn es das Denken begreifen lässt, dass es mehr ist in der Zusammenarbeit mit unserer Ganzheit. In der Schöpfung ist das Denken nicht umsonst entwickelt worden. Es bringt uns Klarheit du Ordnung im Leben. Denken und Fühlen gehören zusammen, zusammen sind sie weit mehr als alleine. Das Denken muss darauf verzichten Diktator zu sein.

Innere Entwicklung

Sind wir einmal berührt von unserem Inneren, so werden wir nicht mehr loslassen es tiefer zu entdecken. Wir stehen vor einem neuen Lebensabschnitt in unserem Leben. Wir lernen ganz andere Menschen kennen. Sehen, dass die Welt nicht im Chaos und in Dunkelheit steckt. Gut ist es dann mit Gleichgesinnten zusammenzutreffen. Wir werden von Menschen angezogen sein, die schon viel Erfahrung im Leben gesammelt haben oder diesen inneren Reichtum an Erfahrung schon in dieses Leben mitgenommen haben. Unser Denken wird allmählich umdenken und zum Partner werden auf dem Weg zu unserer inneren Entwicklung. Wir sind auf dem Weg! Gut ist es sich einer Gruppe anzuschließen und eine Ausbildung zu beginnen.

About the Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may also like these